Donnerstag, 1. August 2013

Favoriten des Monats - Juli

Hallo Schönheiten,

endlich, endlich komme ich wieder zum bloggen. Und wie sollte es anders sein, mit einer meiner persönlichen Lieblingskategorien, dem Favoritenpost.
Zunächst ein kurzes Update: ich befinde mich wieder in Deutschland und vermisse Argentinien allerdings schon ganz, ganz sehr. Trotzdem freue ich mich, mit neuer Frische und neuem Elan wieder zu bloggen. Wie gesagt, auf geht es zu meinen Favoriten im Juli. Der Juli war irgendwie ein verrückter Monat für mich, da in Argentinien noch Winter war und deshalb ist das hier auch alles etwas winterlastig (Foundation anstatt Tagescreme etc.pp.), aber ich hoffe ihr könnt damit trotzdem etwas anfangen.

H&M Eyeshadow Glitter Black, Catrice Absolute Eye Colour Oh, It's Toffeeful!, Artdeco #817 & #520, Alverde transparentes Augenbrauengel, MAC Eye Pencil Coffee, Lush Imperialis, Clean&Clear tägliches Peeling, Kérastase Specifique Bain Stimuliste GL, MAC Studio Fix Fluid NW18, MAC Blot Powder Medium, Rimmel Double Duty Base Coat, P2 dangerous affair, Maybelline Color sensational Hot Plum, Fuchsia Flash, Popstick Pink Lollipop
Puh, da ist doch einiges zusammen gekommen und zwar mehr als gedacht. Pflegetechnisch ist einiges neues für mich dabei gewesen. So ist meine Haut doch gerade sehr gestresst und hat extrem viele Unreinheiten. Eine kleine Verbesserung konnte ich durch das Clean&Clear tägliche Waschpeeling feststellen. Dieses ist allerdings das einzige Produkt, welches man nicht in Deutschland kaufen kann.

In Kombination mit der innig geliebten Lush Imperialis ist es für mich der perfekte Bekämpfer gegen Unreinheiten. Zumindest morgens. Diese Gesichtscreme mit Kakaobutter kann ich allen Mischhäutchen unter euch empfehlen. Lange habe ich die perfekte Tagescreme gesucht. Nun habe ich ein verlässliches Helferchen gefunden. Allerdings hat sie einen stolzen Preis und ich werde wohl weiter suchen, nach günstigeren Alternativen. Kennt ihr vielleicht etwas, was günstiger ist, aber die gleiche Wirkung wie diese Creme hat?

Für die Haare war bei meinem Haar das Kérastase Specifique Bain Stimuliste GL der Helfer in letzter Not. Es ist besonders für feine Haare gedacht und soll Volumen schenken. Das kann ich durchaus bestätigen. Außerdem hat mein Haar sich hiernach etwas erholt.

Im Bereich der dekorativen Kosmetik habe ich folgende Augensachen geliebt:

v.l.n.r. MAC Eye Pencil Coffee, H&M Eyeshadow Glitter Black, Catrice Oh, it's toffeeful!, Artdeco #520, #817
Der Liner in Coffee ist schon seit Februar in meinem Besitz und ich liebe, liebe, liebe ihn. Dürfte ich mir nur einen meiner Favoriten aussuchen, wäre es dieser. Die Farbe finde ich einfach hammermäßig. Ich habe festgestellt, dass ich kühlerer Brauntöne einfach lieber mag. Auch die Qualität des Liners ist der Wahnsinn. Er ist richtig gut pigmentiert und hält bombig sowohl am Wimpernkranz, als auch auf der Wasserlinie. 10 von 10 möglichen Punkten.

Zum Verdunkeln der Lidfalte und im äußeren V habe ich gerne ein glitzriges schwarz verwendet. Hier war es H&M Glitter Black. Für den Preis finde ich es einen ordentlichen Lidschatten, allerdings krümmelt er doch gut. Trotzdem ein Favorit.

In Kombination dazu mochte ich gerne von Catrice den Oh, it's toffeeful!. Ich denke dieser Alltagston geht immer.

Auch auf dem gesamten beweglichen Lid trug ich gerne die #520 von Artdeco. Dieser matte Ton hat mich wieder zurück zu meinen Artdeco Lidschatten kommen lassen und so wurde zu meinem liebsten Glitzer Highlighter der #817. Wie ihr seht sehr nude und glitzrig auf den Augen ;)

Wieder entdeckt habe ich auch das transparente Augenbrauengel von Alverde. Wie konnte ich nur Monate ohne Gel in den Augenbrauen rumlaufen? Ich mags!

Im Gesicht gab es für mich nur ein unschlagbares Duo von MAC: Studio Fix Fluid und Blot Powder. Das ganze hielt mich den ganzen Tag matt, was vor allem durch das Puder bedingt war. Allerdings brauchte ich auf Grund meiner schlechten Haut auch das gut deckende Make up von MAC. So kam ich dann gut durch den Tag. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum gerade das Studio Fix Fluid so in Verruf geraten ist.

Für die Nägel habe ich einen neuen Topcoat entdeckt. Der Rimmel Double Duty Base Coat war zwar eher ein Alternativkauf, weil sie den Sally Hansen Unterlack nicht hatten, aber ich bereue es keine Sekunde. Nur mit diesem Unterlack hält der farbige Überlack schon um Tage länger. Ich bin viel zufriedener, als mit meinen alten P2 Unterlacken.

P2 dangerous affair
Außerdem sehr geliebt im allgemeinen in letzter Zeit habe ich den P2 dangerous affair. Hier ist er mit einer Schicht auf dem Nagelrad aufgetragen und wirkt relativ transparent. In Wirklichkeit ist er aber etwas deckender und dunkler. Ich hoffe ihr bekommt trotzdem eine Vorstellung. Winter und so ;)

Für die Lippen bevorzugte ich Maybelline. Und da habe ich ein paar Schmuckstücke entdeckt.
Hot Plum, Fuchsia Flash, Pink Lollipop
Schaut euch die Farben an. Wunderschön. Das pink ist noch etwas knalliger, kommt aber leider nicht so raus. Die Farben sind zwar in Deutschland meines Wissens nach so nicht erhältlich, aber es gibt ja weitere Farben und auf Grund des Tragekomforts kann ich sie nur empfehlen. Kein Lippenfältchenkriechen oder ähnliches. Der Pink Lollipop ist fast transparent mit Glitzerpartikeln und ich habe ihn gerne an wärmeren Wintertagen getragen und auch hier in Deutschland wieder.

So, dass waren nun alle Favoriten. Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und bis ganz bald!

Was waren Eure Favoriten des Monats?
 
xoxo mrs.blackorchid

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen